Allgemeine Geschäftsbedingungen

TrendLabor Netzwerk GmbH
Grunewaldstrasse 5
93053 Regensburg

E-Mail: Hallo@trendlabor.de
Web: www.trendlabor.de

  1. Geltung der Bedingungen

    Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit TrendLabor Netzwerk GmbH, die folgende Inhalte vollständig oder teilweise zum Gegenstand haben: Beratung, Konzeption und Erstellung sowie Pflege von Internetseiten.

    Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Vertragspartner erkennt die folgenden Geschäftsbedingungen an. Spätestens mit der Entgegennahme der Leistung der TrendLabor Netzwerk GmbH gelten diese Bedingungen als angenommen. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Vertragspartner werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, diesen wurde ausdrücklich zugestimmt.

    Alle Vereinbarungen zwischen den Vertragsparteien zwecks Abschluss und Ausführung ihres Vertrages sind in diesem Vertrag schriftlich niederzulegen.

  2. Angebot und Vertragsabschluss

    Das Vertragsverhältnis kommt aufgrund eines schriftlichen Vertrages, bzw. einer schriftlichen Auftragserteilung oder – bestätigung zwischen den beiden Parteien zustande. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen oder fernschriftlichen Bestätigung von TrendLabor Netzwerk GmbH.

    Angestellte von TrendLabor Netzwerk GmbH sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den schriftlichen Inhalt des Vertrags hinausgehen.

  3. Vertragsinhalt und Preise

    Die Leistungen werden zwischen dem Kunden und TrendLabor Netzwerk GmbH vereinbart. Für Leistungen betreffend Beratung, Konzeption und Erstellung von Internetseiten erstellt TrendLabor Netzwerk GmbH auf Wunsch vorab ein Angebot auf Basis der vereinbarten Anforderungen.

    TrendLabor Netzwerk GmbH hält sich, soweit nicht anders angegeben, an die in ihren Angeboten enthaltenen Preise 30 Tage ab deren Datum gebunden. Maßgebend sind die in der Auftragsbestätigung genannten Preise zuzüglich der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer.

    Wenn sich die Anforderungen im Laufe der Entwicklungsphase soweit ändern, dass dies eine Änderung der Preiskalkulation zur Folge hat, wird TrendLabor Netzwerk GmbH dies dem Kunden anhand eines geänderten Angebotes unverzüglich schriftlich anzeigen. Die Umsetzung der geänderten Anforderungen erfolgt erst nach schriftlicher Zustimmung des Kunden zu dem geänderten Angebot.

    Der Vertragspartner übergibt alle zur Erbringung der Leistung erforderlichen Unterlagen innerhalb von 4 Wochen ab Vertragsabschluss an TrendLabor Netzwerk GmbH.

    Kommt der Kunde dieser Pflicht nicht nach, kann Das Trend Labor GbR vom Vertrag zurücktreten und es wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe der bisher angefallenen Kosten fällig.

  4. Gewährleistung

    TrendLabor Netzwerk GmbH erbringt die mit dem Kunden vereinbarte Leistung.

    TrendLabor Netzwerk GmbH haftet ausschließlich für die vereinbarte Leistung.

    Für Schäden, Störungen oder Unterbrechungen im Betriebssystem des Vertragspartners, die von Dritten oder durch höhere Gewalt verursacht wurden, haftet TrendLabor Netzwerk GmbH nicht.

    TrendLabor Netzwerk GmbH haftet auch nicht für Schäden, Störungen oder Unterbrechungen im Betriebssystem des Vertragspartners, die von Dritten verursacht wurden, die neben TrendLabor Netzwerk GmbH an den Vertragspartner eine Leistung erbringen und von TrendLabor Netzwerk GmbH an den Vertragspartner zur Leistungserbringung vermittelt wurden.

    Ebenso haftet TrendLabor Netzwerk GmbH nicht für Mängel oder Fehler, die dadurch entstanden sind, das der Vertragspartner die von TrendLabor Netzwerk GmbH erbrachte Leistung selbst oder durch Dritte umgestaltet oder verändert hat.

    Ebenso besteht keine Haftung für Mängel infolge von Bedienungsfehlern durch den Vertragspartner.

    TrendLabor Netzwerk GmbH gewährleistet, dass seine erbrachten Leistungen frei von Sach- und Rechtsmängeln sind.

    Bei der Geltendmachung von Mängeln an der erstellten Leistung der TrendLabor Netzwerk GmbH hat diese das Recht zur Nachbesserung auf ihre Kosten und nach ihrer Wahl.

    Der Vertragspartner räumt in diesem Falle der TrendLabor Netzwerk GmbH freien Zugang zu ihrem Betriebssystem ein, um die Nacherfüllung durchführen zu können.

    Schlägt die Nachbesserung nach angemessener Frist fehl, kann der Vertragspartner nach seiner Wahl vom Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern. Die vorstehenden Absätze enthalten abschließend die Gewährleistung für die von TrendLabor Netzwerk GmbH erbrachte Leistung und schließen sonstige Gewährleistungsansprüche jeglicher Art aus. Dies gilt nicht für ein arglistiges Verschweigen eines Mangels durch die TrendLabor Netzwerk GmbH oder die Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit der zu erbringenden Leistung.

    TrendLabor Netzwerk GmbH führt keine Arbeiten aus, die der Volksverhetzung bzw. der Verhetzung von Minderheiten dient. Für Inhalte von Homepages, insbesondere für Urheberrechtsverletzungen durch das vom Vertragspartner gelieferte von TrendLabor Netzwerk GmbH zu verarbeitende Material übernimmt

    TrendLabor Netzwerk GmbH keine Gewähr und ist für diese nicht haftbar zu machen.

  5. Zahlung

    Soweit nicht anders vereinbart, sind die Rechnungen der TrendLabor Netzwerk GmbH 30 Tage nach Rechnungsstellung ohne Abzug zahlbar.

    Bei Auftragserteilung sind 30 % der Angebotssumme als Vorauszahlung sofort zur Zahlung fällig.

    TrendLabor Netzwerk GmbH ist berechtigt, trotz anders lautender Bestimmungen des Kunden Zahlungen zunächst auf dessen ältere Schulden anzurechnen, und wird den Kunden über die Art der erfolgten Verrechnung informieren. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, so ist TrendLabor Netzwerk GmbH berechtigt, die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung anzurechnen.

    Die Berechnung eines Mehraufwandes für Sonderwünsche vor und nach Vertragsabschluss ist zulässig, sofern der Vertragspartner auf den Mehraufwand und die daraus entstehenden Kosten zuvor hingewiesen wurde und diese Zusatzvereinbarung schriftlich bestätigt hat.

    Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn TrendLabor Netzwerk GmbH über den Betrag verfügen kann.

    Gerät der Vertragspartner in Zahlungsverzug , so ist TrendLabor Netzwerk GmbH berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt ab Zinsen in Höhe 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu verlangen.

    Wenn TrendLabor Netzwerk GmbH Umstände bekannt werden, die die Kreditwürdigkeit des Vertragspartners in Frage stellen, insbesondere dieser seine Zahlungen einstellt, oder wenn TrendLabor Netzwerk GmbH andere Umstände bekannt werden, die die Kreditwürdigkeit des Vertragspartners in Frage stellen, so ist TrendLabor Netzwerk GmbH berechtigt, die gesamte noch nicht ausgeglichene Restschuld fällig zu stellen.

    TrendLabor Netzwerk GmbH ist in diesem Fall außerdem berechtigt, Sicherheitsleistung zu verlangen.

    Der Vertragspartner ist zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt worden oder unstreitig sind.

    Zur Zurückbehaltung ist der Vertragspartner jedoch auch wegen Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis berechtigt.

  6. Schadensersatz

    Schadensersatzansprüche aus Pflichtverletzungen, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen TrendLabor Netzwerk GmbH als auch gegen dessen Erfüllungs- bzw. Verrichtungshilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.

  7. Eigentumsvorbehalt

    Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die TrendLabor Netzwerk GmbH aus jedem Rechtsgrund gegen den Vertragspartner jetzt oder künftig zustehen, bleibt die von TrendLabor Netzwerk GmbH erbrachte Leistung in deren Eigentum.

  8. Referenz und Urheberrecht

    Der Vertragspartner von TrendLabor Netzwerk GmbH räumt TrendLabor Netzwerk GmbH das Recht ein die von ihr erstellte Homepage als Referenz zu Werbezwecken zu benennen. Das Urheberrecht bezüglich Webdesign und grafischen Arbeiten verbleibt bei TrendLabor Netzwerk GmbH sowie den jeweiligen Rechteinhabern.

  9. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Teilnichtigkeit

    Für diese Geschäftsbeziehungen und alle Rechtsbeziehungen zwischen TrendLabor Netzwerk GmbH und ihren Vertragspartnern gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

    Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist Regensburg.

    Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstiger Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

Stand: 16.10.2015